Springe zum Inhalt

Geschichtliches zur Mohren-Apotheke

Bestehen der Mohren-Apotheke

Die Mohren-Apotheke in Halle wurde 1894 gegründet. Zwischen zwei Fenstern des ersten Stockwerks ziert der Heilige Mauritius als Schutzheiliger die historische Apotheke bereits seit ihrer Gründung. Er ist die Darstellung eines dunkelhäutigen Heiligen.

Der Heilige Maritius als Skulptur ist seit dem deutschen Mittelalter bekannt. Es gibt keine vergleichbare Abbildung des Mauritius. Deshalb ist die stilgeschichtliche Einordnung nicht einfach.

Mohren-Apotheke am Reileck

Im deutschen Alltags-Sprachgebrauch wurde häufig aus dem Namen Mauritius die Kurzform Mohr. So ist auch der aus der Kolonialzeit stammende Name für Mohren-Apotheke in mehreren Städten erklärbar.

Schreibe einen Kommentar