Logo Mohren-ApothekeDr. Anna-Carolin Freydank
Reilstr. 134, 06114 Halle
phone 0345-5233701
fax 0345-5233702

MOHREN-APOTHEKE Halle

Historische MOHREN-APOTHEKE seit 1894

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00-18.30 Uhr Sa 9-12 Uhr

Mohren-Apotheke Halle
Mohren-Apotheke Reileck

Apotheken helfen & beraten

Apotheke Geschichte | Kunden individuell beraten

Geschätzt von Jung und Alt

Ansicht Mohren-Apotheke Halle
Unsere Apotheke am Reileck

Seit über 120 Jahren ist die Mohren-Apotheke den Hallensern bekannt. Seitdem ist sie bei ihren Kunden sehr beliebt. Ältere Menschen ebenso wie junge Leute besuchen uns gern, weil sie uns vertrauen.

In der Mohren-Apotheke erhalten die Kunden den Service, den sie erwarten. Das ist vor allen Dingen das persönliche und beratende Gespräch mit kompetentem Fachpersonal.
Tipp: Bei Bedarf beraten wir Kunden auch in englisch und arabisch.

Name Standort Umgebung

Der Name Mohren-Apotheke wollte einst sicherlich das spezifische Angebot der Apotheken hervorheben. Viele Arzneien worden aus teuren Gewürzen und Importdrogen hergestellt. Diese kamen schließlich aus der Heimat von Menschen mit dunkler Hautfarbe, die man damals Mohren nannte. Seit dem 16. Jahrhundert war das Wort Mohr ausschließlich in dieser Bedeutung Teil der Umgangssprache.

Das Wort Mohr wird heute nur im historischen oder literarischen Zusammenhang oder als Teil von Bezeichnungen, z. B. als Wappenfigur in der Heraldik benutzt.

Zwischen zwei Fenstern des ersten Stockwerks ziert der Heilige Mauritius die historische Apotheke bereits seit ihrem Bestehen 1894 als Schutzheiliger. Seit etwa 1250 wurde Mauritius in der Ikonographie als Mauretanier, also als Mohr mit dunkler Hautfarbe, dargestellt. Er galt unter anderem als Schutzpatron aller Handwerker und Krämer, der bei Ohrenleiden, Besessenheit, Gicht und kranken Kindern angerufen wird.

Das Reileck war um die vorige Jahrhundertwende eine moderne Platzanlage für den Verkehr.
Heute verkehren hier die Straßenbahn-Linien 3, 7, 12 und 95 im 15-Minuten-Takt. Am Reileck steigen viele Menschen um und erledigen dabei schnell kleine Einkäufe. Die Lage im nördlichen Stadtzentrum ist ideal.

Der Norden von Halle ist mit vielen Arztpraxen, Kanzleien, Geschäften und Mietshäusern beliebt. Ebenso ist er ein begehrtes Wohngebiet mit seinen Einkaufs-Möglichkeiten und Service-Angeboten.

Liefer-Service Medikamente

Apotheke Arzneimittel
Unser Apotheken-Personal berät Sie sachkundig über Medikamente

Bestellen Sie Ihren Bedarf an Medikamenten telefonisch, per Fax oder per E-Mail. In aller Regel liefern wir im Bereich Halle am selben Tag kostenlos.

Apotheken im Internet

Ich nutze oft das Internet. Bei Arzneimitteln verzichte ich nicht auf das beratende Gespräch in der Apotheke meines Vertrauens. Dort erläutert mir eine sachkundige Apothekerin genau, wie das Arzneimittel hilft. Sie erklärt mir, welche Nebenwirkungen auftreten können und was es für Alternativen gibt. Das spart mir Geld für falsche Medikamente und ich vermeide gesundheitliche Risiken.

(Eine Kundenmeinung)

Notdienst Gebühren

Apotheken erheben eine Notdienstgebühr von 20.00 bis 6.00 Uhr.
An Sonn- und Feiertagen dagegen kann sie die Gebühr den ganzen Tag von 0.00 bis 24.00 Uhr verlangen.
Wenn der 24. Dezember auf einen Werktag fällt, dürfen Apotheken diese Notdienstgebühr bis 6.00 und nach 14.00 Uhr berechnen.

Bei einem Notfall kreuzt der Arzt auf dem Rezept noctu an und die Gebühr übernimmt dann die Krankenkasse. Das Rezept ist zeitnah in der Apotheke einzulösen.

Quelle: § 6 Arzneimittelpreisverordnung

Wissenswertes & Zuzahlen bei Medikamenten

Kunden-Infos

☆ Wir geben Ihnen Empfehlungen in der Schwangerschaft und Stillzeit.
☆ Wir beraten Kunden individuell bei Schmerzen.
☆ Wenn sie wollen, messen wir gern Ihren Blutzucker, Cholesterinwert und Blutdruck.
☆ Wir entsorgen Ihre Altmedikamente.

☆ Wir nehmen Sie in unsere Kundenkartei auf.
Vorteile: Wir speichern Ihre geleisteten Zuzahlungen. Am Jahresende erhalten sie die komplette Liste. Bei Ihrer Krankenkasse beantragen Sie damit die Erstattung Ihrer Zuzahlungen.

☆ Lieferservice: Wenn ein Medikament nicht gleich vorrätig ist, liefern wir es gratis noch am selben Tag.

Von Zuzahlung befreien lassen

Erwachsene Versicherte einer GKV zahlen bis zu ihrer Belastungs-Grenze zu. Diese Grenze gilt für alle Mitglieder eines gemeinsamen Haushalts.

Berechnen Sie Ihre persönliche Belastungs-Grenze gleich online mit unserem Rechner. Die Krankenkasse befreit Sie auf Antrag nach Zahlung Ihres Eigenanteils für das ganze Jahr. So sparen sie das Sammeln aller Quittungen.

Die Apothekenzeitungen - Service für Kunden

Bei uns erhalten Sie monatlich kostenlos das neueste Exemplar des Diabetes-Ratgeber und der Apotheken-Umschau.

Nützliche Informationen für Diabetiker liefert der Diabetes-Ratgeber online. Hier erfahren Sie Neues über Diabetes-Wissen, Diabetes-Therapien, Gesundheit und ein aktives Leben als Diabetiker.

Ebenso beliebt und informativ ist die Apotheken-Umschau im Internet. Sie informiert über Krankheiten, Symptome, Medikamente und Therapien. Ebenso lesen Sie Neuigkeiten zu Ernährung, Sport, Psyche und Wohlfühlen.

Diabetes, Bluthochdruck und mehr

Diabetiker-Bedarf: In unserer Apotheke bekommen Sie, was Sie benötigen. Lassen Sie ihren Blutzucker einmal messen! Auch Ihren Blutdruck können Sie gern beim nächsten Apothekenbesuch messen lassen.

Blutzucker selbst messen

Bei Diabetikern gehört die regelmäßige Blutzucker-Messung zur wichtigsten Therapie. Typ-2-Diabetiker unterschätzen den Nutzen der Blutzucker-Selbstkontrolle oft. Es ist bekannt, das Typ-2-Diabetiker ihren Blutzucker besser einstellen bei regelmäßigem Messen ihrer Werte.

In Deutschland erstattet die GKV Teststreifen zum Messen des Blutzuckers für Typ-2-Diabetiker ohne Insulintherapie seit Oktober 2011 nur in Ausnahme-Fällen.

In unserer Apotheke führen wir preisgünstige Blutzucker-Messgeräte und Blutzucker-Teststreifen. Den Gebrauch Ihres Messgerätes zeigen wir Ihnen gern.

Beraten von Kunden, Patienten und Ärzten

Der Apotheker ist verpflichtet, durch herstellerunabhängige Information und Beratung der Kunden, der Patienten und der Ärzte seine Mitverantwortung im Gesundheitswesen wahrzunehmen. Er hat die Beratung durch geeignete Fragen aktiv zu gestalten. Durch die Information und Beratung des Verbrauchers darf die ärztliche Therapie nicht beeinträchtigt werden.

Er setzt seine Kenntnisse weiterhin dazu ein, dem Fehlgebrauch von Arzneimitteln zu begegnen, in der Selbstmedikation und bei der Anwendung von Hilfsmitteln zu beraten und im Bereich der Gesundheitsvorsorge Hinweise zu geben.

(Quelle: §6 Beratung aus der Berufsordnung 2014 … der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt)

Entsorgen von Medikamentenresten

Alte Arzneimittel in den Hausmüll? Medikamentenreste, die über das Abwasser entsorgt werden, beeinträchtigen unsere Wasserqualität.
Medikamentenreste werden in der Regel mit dem Restmüll entsorgt. Fast alle Kommunen verbrennen heute den Restmüll. So ist das Entsorgen von Arzneimittelresten sicher und umweltfreundlich.

Apotheken nehmen alte Medikamente auch an, sind aber nicht dazu verpflichtet.
Apotheken entsorgen ebenso abgegebene alte Arzneimittel in der Regel über den normalen Hausmüll. Ausnahme dagegen sind Medikamente, die anders entsorgt werden müssen.

In Halle ist die Abgabe über die Schadstoff-Annahmestelle möglich. Schadstoffe enthaltende Haushaltsabfälle und Altmedikamente werden möglichst in der Originalverpackung abgegeben. Die Schadstoff-Annahme (Äußere Hordorfer Straße 12) und das Schadstoffmobil nehmen dies an. Die Abgabe erfolgt bei Gebindegrößen bis 25 Liter kostenlos.